Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Urlaub kreativ ist eine Informationsplattform und dient lediglich als Informationsvermittler zwischen den Nutzern dieser Plattform und den darin vertretenen Anbietern von kreativen Kursen und Reisen.

Im Folgenden wird der Betreiber von www.urlaub-kreativ.com, Sören Wollschläger, als "Urlaub kreativ" und der Anbieter von kreativen Kursen und Reisen in www.urlaub-kreativ.com als "Anbieter" bezeichnet.

I. Pflichten und Obliegenheiten von Urlaub kreativ

  1. Urlaub kreativ verpflichtet sich, den Präsentationstext sowie das Bildmaterial (Logo, Bild und/oder Grafik) des Anbieters entsprechend dem Grundlayout in die Website www.urlaub-kreativ.com zu integrieren und durch Hyperlinks mit der Homepage des Anbieters zu verknüpfen.
  2. Urlaub kreativ garantiert das fehlerfreie Funktionieren des Internet-Auftritts in den aktuellen Versionen der gängigen Browser (Internet Explorer ab Version 5.5, Opera ab Version 7.5 und Firefox ab Version 1.0 auf Windows, Linux und MacOS).
  3. Urlaub kreativ stellt dem Anbieter einen Online-Zugang zur Verfügung, der die Einrichtung der Angebotsübersichten und die Datenpflege durch den Anbieter ermöglicht.
  4. Die Reihenfolge des Erscheinens der Angebote ist vom Anbieter nicht beeinflussbar.

II. Pflichten und Obliegenheiten des Anbieters

  1. Der Anbieter ist für alle von ihm über seine Zugangskennung veröffentlichten Inhalte selbst verantwortlich.
  2. Der Anbieter erklärt sein Einverständnis mit einer redaktionellen Bearbeitung durch Urlaub kreativ, damit die Einheitlichkeit und Vergleichbarkeit der Angebote gewahrt bleibt.
  3. Der Anbieter überprüft Dateneingaben, die auf seinen Wunsch von Urlaub kreativ vorgenommen werden, auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit.
  4. Der Anbieter erklärt sich damit einverstanden, dass seine Fotos oder Grafiken bei Bedarf auf der Startseite von www.urlaub-kreativ.com eingebunden werden.
  5. Der Anbieter sorgt für regelmäßige Aktualisierung seiner Angebotsübersichten, insbesondere bezüglich der Termine, Preise und Kontaktdaten.
  6. Termingebundene Kurse und Reisen werden automatisch nach deren Ablauf gelöscht. Veranstaltungsorte ohne Kurse oder Reisen werden automatisch ausgeblendet.
  7. Sollte das Angebot wegen fehlender Daten nicht mehr angezeigt werden, ist der Anbieter dennoch gegenüber Urlaub kreativ zur Zahlung der anfallenden Gebühren verpflichtet.
  8. Der Anbieter überlässt Urlaub kreativ nur solche Materialien (Fotos, Grafiken, Texte etc.), zu deren Verwendung er berechtigt ist. Die Materialien bleiben Eigentum des Anbieters und werden ausschließlich dazu benutzt, den erteilten Auftrag zu erfüllen.
  9. Die Zusendung und Rücksendung von Materialien erfolgt auf Risiko des Anbieters.

III. Zahlungsbedingungen und Kündigungsfristen

  1. Der Präsentationsvertrag wird für zwölf Monate geschlossen, beginnend mit dem Datum der Freischaltung des Eintrags, und verlängert sich danach jeweils um zwölf Monate, wenn er nicht mit einer Frist von vier Wochen zum Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird.
  2. Urlaub kreativ ist berechtigt, den Vertrag aus wichtigem Grund, insbesondere bei negativen Rückmeldungen von Endkunden, fristlos zu kündigen. Dem Anbieter wird in diesem Fall der anteilige Jahresbeitrag für den nicht genutzten Zeitraum erstattet.
  3. Der Vertrag kommt erst mit der Freischaltung des Angebots durch Urlaub kreativ zustande.
  4. Die Kosten sind jährlich im Voraus zu zahlen und sind 14 Tage nach Beginn eines Vertragsjahres in Euro fällig. Bankgebühren für Auslandsüberweisungen werden vom Anbieter getragen.
  5. Urlaub kreativ kann für jede unberechtigte Rücklastschrift Bearbeitungsentgelte in Höhe von 10,00 Euro erheben.

IV. Gutscheine

  1. Der Anbieter verpflichtet sich, am Gutscheinverfahren von Urlaub kreativ teilzunehmen. Hierbei kann ein Endkunde einen Gutschein bei Urlaub kreativ erwerben und ihn bei einem beliebigen Anbieter einlösen. Der Wert des Gutscheins wird dem Anbieter ausbezahlt.
  2. Der Anbieter darf den Gutschein erst nach Vertragsabschluss mit dem Endkunden einlösen. Voraussetzung für die Auszahlung des Gutscheinbetrages durch Urlaub kreativ ist, dass der Anbieter den Gutscheincode sowie den Vor- und Nachnamen des Gutscheininhabers in das dafür vorgesehene Formular auf www.urlaub-kreativ.com eingetragen hat.
  3. Urlaub kreativ überweist dem Anbieter innerhalb von 7 Tagen den Betrag der eingelösten Gutscheine. Die Überweisung durch Urlaub kreativ erfolgt wahlweise auf ein Bankkonto innerhalb der Europäischen Union oder auf ein Paypal-Konto. Etwaige Gebühren, die von der Bank des Anbieters oder Paypal erhoben werden, zahlt der Anbieter.
  4. Bei Unstimmigkeiten, wie z.B. der Doppeleinlösung eines Gutscheins, verpflichtet sich der Anbieter, die persönlichen Daten des Gutscheininhabers umgehend an Urlaub kreativ weiterzugeben.

V. Gewährleistung und Haftung

  1. Urlaub kreativ ist für Inhalte, die der Anbieter bereitstellt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist Urlaub kreativ nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Für fehlerhafte oder unvollständige Dateneingaben jeglicher Art (Texte, Bilder etc.) haftet Urlaub kreativ nicht.
  2. Urlaub kreativ ist berechtigt, den Internet-Auftritt von www.urlaub-kreativ.com jederzeit zu optimieren und neuen Erfordernissen anzupassen.
  3. Sollten Dritte Urlaub kreativ wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten der Präsentation des Anbieters resultieren, verpflichtet sich der Anbieter, Urlaub kreativ von jeglicher Haftung gegenüber Dritten freizustellen und Urlaub kreativ die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen.
  4. Die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung von Urlaub kreativ ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Diese Haftungsbegrenzung gilt auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen von Urlaub kreativ.
  5. Eine mögliche Schadenersatzpflicht wird auf die Höhe eines Jahresbeitrags beschränkt.
  6. Urlaub kreativ haftet nicht für Fehler in der Darstellung der Werbemittel, hervorgerufen durch eine oder mehrere der folgende Ursachen:
    Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder Hardware (z.B. Browser), Störung von Netzen eines Telekommunikations-Dienstleisters, Rechnerausfall bei Dritten, kriminelle Manipulation Dritter (z. B. "Hacker"), vorübergehender Ausfall des Servers, unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf sogenannten Proxies (Zwischenspeichern).

VI. Schlussbestimmungen

  1. Auf Verträge zwischen Urlaub kreativ und dem Anbieter ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.
  2. Urlaub kreativ kann diese AGB mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen ändern. Widerspricht der Kunde der Änderung nicht innerhalb dieser vier Wochen, gilt die Änderung als akzeptiert. Die Information über die Änderungen kann per E-Mail erfolgen.
  3. Bei eventuellen Streitigkeiten ist die Stadt Berlin als Gerichtsstand vereinbart, auch wenn der Anbieter seinen Geschäftssitz im Ausland hat.
  4. Sollten einzelne Bestimmungen der AGB unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit der AGB im übrigen unberührt.

Berlin, 28.08.2009