Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

MerkzettelKunstkurse auf dem Werkgut, Naturpark Aukrug


weitere Fotos:  1  2  3  4  5 

Kunstkurse auf dem Werkgut, Naturpark Aukrug
Hauptstr. 2
24594 Meezen, Deutschland (Schleswig-Holstein)
Homepage: www.werkgut.eu

Kurzbeschreibung

Das Werkgut - Ein Ort für Kunst, Kultur und Handwerk In Workshops zu verschiedensten künstlerischen und handwerklichen Techniken geben ausgewählte Künstler*innen ihr Können gerne an unsere Teilnehmer*innen sowie an Teams weiter. Alles Workshops und Kurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene weiter. Wir bieten unseren Workshop-Gästen 2 Kunstateliers und 7 liebevoll eingerichtete Wohnräume mit vegetarischer Vollpension an. Der große Garten mit Terrasse, sowie die schöne Umgebung des Naturpark Aukrug bieten Inspirationsmöglichkeiten und laden zum Entspannen ein. Gerne können Sie nach dem Workshop mit dem Fahrrad durch den Wald oder zum nahen gelegenen Badesee fahren. Wir laden Sie ein die entspannte Atmosphäre auf dem WERKGUT zu genießen, sich in der Gemeinschaft auszutauschen und einfach kreativ zu werden. Wir freuen uns auf Sie! 

Kursangebot

Drucktechniken, Modellieren, Töpferkurse, Kunstschmieden, Glasblasen & Glaskunst, Spinnen & Weben

Unterkunft

Für die Unterkunft vor Ort bieten wir sieben verschiedene Schlafzimmer mit Doppelbett an. Dazu große Bäder mit Wanne und Dusche für drei Zimmer. Gerne können Sie auch ein Zimmer zu zweit belegen. Eine Verlängerung des Aufenthaltes ist möglich. 

Verpflegung

VegetarischesVollverpflegung bestehend aus einem Frühstücksbuffet, Mittagessen, Kuchen und Obst als Snack und einem warmen Abendessen mit Nachtisch, Salat, Käseplatte und Wein. Alle Getränke sind inklusive. Wir verwenden hauptsächlich saisonale und Bio zertifizierte Produkte. 

Besondere Angebote

Tageskurse beginnen um 10.00 Uhr und enden um 19.00 Uhr

Wochenendkurse beginnen am Freitag um 18.00 Uhr und enden am Sonntag Nachmittag.

Mehrtageskurse beginnen am ersten Tag um 18.00 Uhr und enden am letzten Tag nachmittags.  

Kursleitung

Bei allen Kursleiter*innen und Kursleitenden handelt es sich um professionelle Künstler mit Unterrichtserfahrung. 

Preise

Wochenendworkshop inkl. Vollverpflegung 590,- €
Mehrtagesworkshops inkl. Vollverpflegung 715, - €
Übernachtungen im Einzelzimmer mit Doppelbett 75, - € / Nacht
Aufschlag zweite Person 25, - €

Alle benötigen Werkzeuge sind vorhanden, das Material wird vom Künstler mitgebracht. Die Abrechnung des Materials erfolgt nach Verbrauch ca. 20 – 40 € 

Kurse und Reisen

Siebdruck auf Textilien mit Birgit Morgenstern

Gemeinsam mit der Textildesignerin Birgit Morgenstern drucken wir mit Siebdruck Formen und Farben auf Leinen - oder Baumwollstoffe. Die Motive sind inspiriert von der Natur um uns herum. Die Muster und Strukturen entstehen durch eigene Zeichnungen, Fotografien und Collagen. Gemeinsam erkunden wir die verschiedenen Möglichkeiten des Siebdrucks: Die Muster können regelmäßig oder unregelmäßig auf die Flächen gedruckt werden, es entstehen einzelne Dekore oder farbige Überdrucke und auch die Variation mit Abständen kann verschiedene Wirkungen erzeugen.
Wir bedrucken verschiedene Textilien wie Tapeten, Gardinen, Kissen, Tischdecken oder Geschirrhandtücher. Birgit Morgenstern wird Siebe für uns mitbringen, mit denen wir alle arbeiten können. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, ein Sieb nach eigenen Motiven vorab erstellen zu lassen, mit dem Ihr dann drucken wollt. Stoffe gerne selbst mitbringen, Birgit wird einige Stoffe ebenfalls zur Verfügung stellen.

Am Sonntag Nachmittag könnt Ihr abschließend unter Birgits Anleitung noch ein Lifestyle Foto aus einer Komposition der eigenen Stoffe mit passenden Accessoires erstellen (nur wer möchte).

05.07.2024 – 07.07.2024
Anmeldeschluß: 01.07.2024

Teilnehmer: 5-8
Anfänger und Fortgeschrittene


Kupfertreiben mit Laurenz Stockner

Das „Treiben“ bzw. das „Aufziehen“ von Gefäßen ist eine uralte Technik der Metallumformung. Wir arbeiten mit Kupferblech, welches durch Hämmern und Glühen plastisch umgeformt wird. Während der Bearbeitung erhärtet der Werkstoff, wird spröde und muss von Zeit zu Zeit wieder in die ursprünglich entspannte kristalline Struktur zurückversetzt werden. Dies geschieht durch Glühen mit dem Feuer oder der Flamme. Im wechselnden Rhythmus zwischen Hämmern und Glühen entsteht aus einer flachen Scheibe ein dreidimensionales Objekt.

Laurenz Stockner ist ein begnadeter Kunstschmied, der zu uns aus Brixen/Italien kommt. Ausgezeichnet wurde er u. a. mit dem „Bayerischen Staatspreis“ und dem „Grassipreis“. 2018 war er Finalist beim internationalen „Loewe Craft Price“. Seine Arbeiten sind in internationalen Kunstsammlungen vertreten.

19.07.2024 – 21.07.2024
Anmeldeschluß: 15.07.2024

Teilnehmer: 5-8
Anfänger und Fortgeschrittene


Keramische Oberflächengestaltung mit Nana König

Der Workshop-Schwerpunkt liegt auf dem experimentellen Gestalten von keramischen Oberflächen. Angeleitet von der Keramikkünstlerin Nana König lernen wir eine Vielzahl von Techniken kennen. Wir fakturieren Tonplatten mit unterschiedlichen Werkzeugen, stellen anhand der Schichttechnik hauchzarte Bögen aus Engobe/Porzellan her, üben uns in Scraffito und lernen das „Malhörnchen" kennen. So kann jeder seine ganz eigene Oberflächenstruktur entwickeln. Eingefärbte Engoben bringen Farbe mit ins Spiel und können zusätzliche Effekte erzielen. Im Laufe des Kurses entstehen so eine Vielzahl von interessanten Gestaltungsansätzen auf Tonplatten, die wir am zweiten Tag auf ein zylindrisches Gefäß übertragen. Aus den gestalteten Platten fertigen wir z.B. kleine Wandbilder, Kacheln oder Untersetzer.

26.07.2024 – 28.07.2024
Anmeldeschluß: 20.07.2024

Teilnehmer: 5-8
Anfänger und Fortgeschrittene


Porzellan Groß-Drehen mit Karin Bablok

Wir kombinieren unterschiedliche Techniken und lassen Gefäße mit einer Mindesthöhe von 30 cm entstehen. Mit dem richtigen Finish kann das reine Porzellan sogar punktuell transparent werden. Einiges gibt es hierbei zu beachten, ist doch das Porzellan die anspruchsvollste Masse unter den Tonen. Das richtige Vorbereiten des weißen Goldes, das konzentrierte Drehen, das sorgfältige Montieren, das kontrollierte Trocknen und das präzise Brennen weiß Karin Bablok, Meisterin im Keramikhandwerk und diplomierte Künstlerin, einfühlsam und auf Augenhöhe zu vermitteln. Ein Quäntchen Theorie fließt ein, um die Vorgänge im Scherben einschätzen zu können. Gemeinsames Betrachten und Diskutieren von Arbeiten bekannter Keramiker lässt uns Gestaltungsmerkmale erkennen, die stilprägend sind und uns Anregung geben. Der Schwerpunkt liegt eindeutig beim „Tun“. Dieser Workshop wird nur für Teilnehmende mit Vorkenntnissen empfohlen.

13.08.2024 – 15.08.2024
Anmeldeschluß: 10.08.2024

Teilnehmer: 5-8
Fortgeschrittene


Glasfusing mit Sybille Homann: Glaskunst Workshop

In diesem Workshop zeigt Dir die Glaskünstlerin Sybille, wie man aus Buntglas eine Schale oder einen Teller farbig gestalten und schmelzen kann. Dafür wird das Glas geschnitten, in Form gelegt und im Ofen verschmolzen. Im 2. Arbeitsschritt bauen wir eine Form aus feuerfestem Material, im der unsere geschmolzene Platte dann gebogen wird. Etwas Theorie wird dabei nicht fehlen, aber in erster Linie soll es um die praktische Erfahrung mit dem Material Glas gehen. Während wir auf die Ergebnisse aus dem Ofen warten, werden wir kleine Schmuckstücke erstellen und können schon mal schleifen üben. Der Kurs ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse gedacht. Mitzubringen sind lediglich feste Schuhe, Arbeitskleidung/Schürze und gute Laune!

30.08.2024 – 01.09.2024
Anmeldeschluß: 25.08.2024

Teilnehmer: 5-8
Anfänger und Fortgeschrittene


Kreativer Workshop: Porzellan Drehen Lernen

Groß Drehen auch als Ungeübte ? Ja, das ist möglich!
Wir kombinieren unterschiedliche Techniken und lassen Gefäße mit einer Mindesthöhe von 30 cm entstehen. Mit dem richtigen Finish kann das reine Porzellan sogar punktuell transparent werden.

Einiges gibt es hierbei zu beachten, ist doch das Porzellan die anspruchsvollste Masse unter den Tonen. Das richtige Vorbereiten des weißen Goldes, das konzentrierte Drehen, das sorgfältige Montieren, das kontrollierte Trocknen und das präzise Brennen weiß Karin Bablok, Meisterin im Keramikhandwerk und diplomierte Künstlerin, einfühlsam und auf Augenhöhe zu vermitteln.

Ein Quäntchen Theorie fließt ein, um die Vorgänge im Scherben einschätzen zu können. Gemeinsames Betrachten und Diskutieren von Arbeiten bekannter Keramiker lässt uns Gestaltungsmerkmale erkennen, die stilprägend sind und uns Anregung geben.

Der Schwerpunkt liegt eindeutig beim „Tun“.
Fürs größere Arbeiten sind gewisse Vorkenntnisse notwendig. Anfängende im Porzellandrehen sind besonders beim ersten Termin 09. -11.08.2024 willkommen,. Fortgeschrittenen empfehlen wir den zwiten Kurs vom 13.-15.08.2024.

„Karin Bablok hat die besondere Fähigkeit ihr außerordentliches, detailreiches Insiderwissen, das in keinem Buch steht, mit Lockerheit und Nonchalance präzise dem Laien wie dem Fortgeschrittenen zu vermitteln. Learn from the best, sie gehört dazu.“ Workshopteilnehmerin D.Wolf

Informationen zur Künstlerin: www.karinbablok.de 

Preisepro Person
Workshop inkl. Wohnraum und Vollverpflegung (Frühstück, Mittag, Snack, Abendessen, Getränke) 790,- €
Workshop inkl. Vollverpflegung ohne Übernachtung 640,- €
Materialkosten ca. 35 €

Der Kurs findet ab 5 Teilnehmern statt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wir beginnen gerne gemeinsam.

09.08.2024 – 11.08.2024
Anmeldeschluß: 08.08.2024
13.08.2024 – 15.08.2024
Anmeldeschluß: 08.08.2024

Teilnehmer: 5 - 8
Anfänger und Fortgeschrittene


Löffel und Schmuck aus Wachs

für Silberguss mit Gabi Veit
Eintauchen in die Welt des Gestaltens mit Wachs.

Wir stellen Löffel und Schmuckstücke aus Wachs her, die anschließend in Metall gegossen werden können. Wachs ist ein vielseitiges Material: es kann geknetet, gefeilt, gebohrt, geschnitzt, getropft, getaucht werden. Es erlaubt genaues Arbeiten nach Plan genauso wie spontanes Spiel im Moment. Die Formen, die dabei entstehen, sind individuell und abwechslungsreich, überraschend und verrückt. Mit alltäglichen Geschichten und Historie wird uns die passionierte Künstlerin ihr Lieblingsobjekt Löffel schmackhaft machen.

Es sind keine Goldschmiede-Kenntnisse erforderlich, jede(r) ist herzlich willkommen! 

Ablauf:
Nach der Anreise am Freitag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr beginnen wir mir einem gemeinsamen Abendessen und einer Einführung in das Thema. Am Samstag beginnen wir um 09:00 Uhr mit dem Frühstück und lassen uns danach bis Sonntagnachmittag nur noch von guten Gesprächen und leckerem Essen unterbrechen.

Preise pro Person:

Workshop inkl. Vollverpflegung 640,- €
2 Übernachtungen 150, - €
Materialkosten nach Absprache.

Der Kurs findet ab 5 Teilnehmern statt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

21.06.2024 – 23.06.2024
25.06.2024 – 27.06.2024

Anfänger und Fortgeschrittene


SCHAL WEBEN AM TISCHWEBRAHMEN Weben lernen im Urlaub: Workshop Schal Weben

Wir beschäftigen uns mit der Technik der Handweberei und weben einen Schal in unseren Lieblingsfarben. Wir arbeiten am Handwebrahmen mit Gatterkamm in den Webbreiten 40cm bzw 60cm, am Tisch oder auf einem Untergestell. Nach der Kettplanung (Materialwahl, Kettlänge, Kettbreite, Dichte etc) richten wir die Webrahmen ein und es kann losgewebt werden. Wir weben in Leinwandbindung mit unterschiedlichen Materialien, Dichten und Farben. Zum Freien Experimentieren eignet sich dieser Kurs auch sehr gut. Die Rhythmik der Bewegungsabläufe der Hände und das Arbeiten mit schönen Naturmaterialien haben in dieser schnelllebigen Zeit eine entspannende und wohltuende Wirkung auf Körper und Geist.

Informationen zur Künstlerin: www.weberloft.de www.christinaklessmann.de 

Preise pro Person
Workshop inkl. Mittag, Snack, Abendessen und Getränke 490,- €
Zwei Übernachtungen im Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet 180,- €
Materialkosten ca. 20 - 40 €

Der Kurs findet mit maximal 8 Teilnehmern statt, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wir beginnen gerne gemeinsam.

01.10.2024 – 03.10.2024
Anmeldeschluß: 30.09.2024
04.10.2024 – 06.10.2024
Anmeldeschluß: 30.09.2024

Teilnehmer: 6
Anfänger und Fortgeschrittene


Für das Angebot sowie die Bilder, Texte und Links auf dieser Seite ist ausschließlich dieser Anbieter verantwortlich.

Anbieter

WERKGUT
Mikaela Dörfel Ateliers

Hauptstraße 2
24594 Meezen
Deutschland

Telefon: 04877990803

E-Mail: kreation@werkgut.eu
www.werkgut.eu

Für das Angebot sowie die Bilder, Texte und Links auf dieser Seite ist ausschließlich dieser Anbieter verantwortlich.


Kontakt

Für Ihre Fragen an den Anbieter:

Bitte geben Sie Ihre Postanschrift an, wenn Sie keine Tel-Nr. oder E-Mail-Adresse eintragen möchten.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Name:  *
Telefon:
E-Mail:
Mitteilung:  *
Leerfeld:

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.


Geschenkgutscheine

Das ganz besondere Geschenk: Weit über 1.000 kreative Kurse und Reisen jährlich. Bestellen Sie jetzt!


3 Motive zur Auswahl, Betrag ab 30 Euro frei wählbar.


Merkzettel

Dieses Angebot auf den Merkzettel setzen

Sie haben noch keine Angebote auf dem Merkzettel.
Wie funktioniert der Merkzettel?