Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

MerkzettelMusica Viva Musikferien


weitere Fotos:  1  2  3  4  5 

Musica Viva Musikferien
Seminarhaus Holzmannstett, Deutschland (bei Wasserburg am Inn)
Landkarte anzeigen
Homepage: www.musica-viva.de

Kurzbeschreibung

Kammermusik für Bläser und Streicher, Blues Harp, Gesang, Saxophon: Jazz, Pop & more, Klarinetten-Ensemblespiel, Ukulele, Gitarre, Celloensemble, Die Kunst des Jodelns, Funktionale Stimmbildung und mehr - ein professionelles Kursangebot im Seminarhaus Holzmannstett. Es liegt in eindrucksvoller Alleinlage auf einem 10 000 qm großen Grundstück zwischen Grafing und Wasserburg am Inn (50 km östlich von München). Das Kurshaus mit seinem ausgedehnten Garten ist umgeben von Wiesen, Feldern und Wäldern und nach Süden mit Blick auf die Berge ausgerichtet. 

Kursangebot

Musik, Gesang

Unterkunft

Seminarhaus Holzmannstett, in eindrucksvoller Alleinlage auf einem 10.000 qm großen Grundstück.
Großer Ess- und Aufenthaltsbereich mit Kaminofen und Südterrasse, Sauna; Einzel- und Doppelzimmer meist mit Bad 

Verpflegung

Vollpension
Schmackhafte Vollwertkost, vorwiegend aus Zutaten aus biologischem Anbau. 

Besondere Angebote

Nähergelegene größere Städte: Rosenheim (16 km), München (50 km), U-Bahn-Anbindung 

Kursleitung

Hochqualifizierter Musikunterricht von sehr erfahrenen Musikern mit fundierter Unterrichtserfahrung.
Zu unseren Dozenten  

Preise

Alle Preise - siehe rechte Spalte - enthalten Kurs, Unterkunft und Vollpension; für Begleitpersonen Unterkunft und Vollpension. Der Einzelzimmeraufschlag gilt für die gesamte Kursdauer.

Weitere Informationen unter:
Kurse für Musik und Gesang im Haus Holzmannstett 

Gesang

Besser singen! So optimieren Sie Ihre Stimme.

Dozentin: Ute von Genat. Dieser Kurs wendet sich an alle, die bereits Erfahrungen im Umgang mit ihrer Stimme gesammelt haben und auf der Suche sind nach mehr Leichtigkeit beim Singen, einem größeren Volumen und einem nuancenreicheren Klang. Durch Achtsamkeit und energetische Körperarbeit lernen Sie die grundsätzlichen Themen der Stimmbildung: Körperhaltung, Atmung, Stimmsitz, Register-Vokalausgleich, Atem- und Resonanzräume, besser zu verstehen und bewusst zu entfalten.

Ute von Genat versteht es auf besondere Weise, die traditionellen Gesangstechniken mit der funktionalen Stimmmethode zu verbinden. Sie werden staunen, wie sich Ihre Stimme innerhalb kurzer Zeit ganz individuell optimieren kann.

Voraussetzung: Elementare Singpraxis in Chor, Band o.ä.

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

03.06.2022 – 06.06.2022


Jodelkurs Die Kunst des Jodelns: kraftvoll und urwüchsig

Dozentin: Ruth Seebauer. Jodeln ist eine ursprüngliche und urwüchsige Art zu singen, die es auf der ganzen Welt in verschiedensten Formen gibt. Im Mittelpunkt dieses Kurses stehen vor allem mehrstimmige Jodler aus dem alpenländischen Raum, aus Bayern, Österreich und der Schweiz, Nachgesänge, Echojodler, Kanons, kraftvolle, ruhige, innige und meditative Vokalgesänge – mit kurzen Exkursen in den indianischen und afrikanischen Raum. Unterrichtet wird über wiederholendes Vor- und Nachsingen „Call-and-Response“ – bis sich Texte und Melodien wie von selbst singen.

Während das Ideal im klassischen Gesang die Mischstimme mit einem glatten Übergang zwischen Brust- und Kopfstimme ist, ist es gerade der hörbare Registerbruch („Schnackler“), der den Jodler zur Kunstform erhebt. Durch Atem-, Bewegungs-, Durchlässigkeits-, Resonanz- und Klangübungen wird Ihre Stimme elastisch und flexibel, stimmt sie ein und bereitet sie so für die Jodel-Anforderungen vor. Humorvolle und lockernde Stimmübungen wirken „Schnackler befreiend“.

Höhepunkt ist ein gemeinsamer Ausflug zur Kampenwand (1699 m hoch in den Chiemgauer Alpen gelegen), um Ihre Jodelkunst dort zu erproben, wo sie ursprünglich lebendig war und immer noch ist: in den Bergen. Nach oben geht’s mit der Kampenwand-Seilbahn (Bustransfer vom Kurshaus zur Station. Die Kosten für die Seilbahn sind nicht im Preis enthalten.) Auf dem Weg zur Steinlingalm und in der Hütte gibt es gute Möglichkeiten zum Jodeln und Juchizen… Ausreichende Fitness wird vorausgesetzt; bitte denken Sie an passende Kleidung und feste Schuhe!

Voraussetzungen: Der Kurs richtet sich an alle, die Spaß daran haben, ihre Stimme ursprünglich, kraftvoll, archaisch und gleichfalls meditativ zu erfahren; an alle,die über das Jodeln einen erweiterten Aspekt Ihrer Stimme kennen lernen möchten. Er ist sowohl für Jodel-Einsteiger als auch für fortgeschrittene Jodler geeignet.

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

30.09.2022 – 03.10.2022

Teilnehmer: mind. 9


Der Reichtum Ihrer Stimme

Funktionale Stimmbildung 1 (Grundkurs). Dozentin: Anne Postel. Sie singen gerne und möchten Ihr Stimmpotential weiter ausschöpfen? Möchten den Tonumfang erweitern, Stimmvolumen kräftigen und sich weniger anstrengen? Sie möchten mit ihrem Stimmklang spielen können und noch mehr Freude am Singen entdecken? Die funktional-physiologische Stimmbildung der Lichtenbergmethode nach Gisela Rohmert zeigt Wege auf, den persönlichen Stimmklang zu entwickeln, die Stimmfunktionen kennenzulernen und das eigene Klang-Potential tiefer auszuschöpfen. Mit Selbstbeobachtung, körperlicher Wahrnehmung und Entspannung werden Blockaden beim Singen vom „stimmhygienischen“ (logopädischen) Ansatz aus beseitigt und die Resonanzfähigkeit des Körpers vergrößert. Auf dem Programm stehen Stimm-, Resonanz-, Hör- und Entspannungsübungen im Einzel- und Gruppenunterricht.

Voraussetzungen: Dieser Kurs ist offen für alle, die Spass am Singen haben und beim Stimmtraining tiefere Einblicke in ihren Klang und ihre Klangfähigkeit erlangen möchten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Sprechberufe sind willkommen.

Preise in € 598 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

10.11.2022 – 13.11.2022

Teilnehmer: mind. 9


Weitere Kurse und Reisen

Kammermusik für Bläser + Streicher (Level C+D)

Dozentin: Regine Schultz-Greiner. Dieser Kurs ist der Kammermusik ­- von Barock bis klassische Moderne - für gemischte Ensembles gewidmet. Der Workshop ist offen für feste Ensembles sowie für Einzelanmeldungen.

Im Kurs werden folgende Themen im Mittelpunkt stehen: musikalische Interpretation, Zusammenspiel, Intonation, klangliche Gestaltung, Rhythmus, effiziente Probengestaltung. Aus den Einzelanmeldungen stellt der Veranstalter Ensembles zusammen. Schon vor Kursbeginn wird also die konkrete Besetzung der Ensembles samt des einstudierten Repertoires feststehen.

Voraussetzungen: Für die festen Ensembles ist kein spezifisches Niveau erforderlich. Lediglich der Spielstand bei den Einzelanmeldungen sollte Mittelstufenniveau aufweisen: Sie sind rhythmisch sattelfest, spielen gut vom Blatt und haben bereits Erfahrung im Zusammenspiel. Bei den Streichern setzen wir Interesse am Zusammenspiel mit Bläsern voraus, reine Streicherensembles sind nicht geplant.

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

26.05.2022 – 29.05.2022

Teilnehmer: mind. 10


Blues Harp - Workshop für Einsteiger

Dozent: Dieter Kropp. Möchten Sie Blues Harp lernen? Klein, aber fein - die Mundharmonika ist ein Instrument, das über ein immenses Klang- und Ausdrucksspektrum verfügt. Dieser Kurs will Einsteigern einen ersten Zugang in die Klangwelt der Mundharmonika bieten, die in zahlreichen Folklorerichtungen und auch als „Blues Harp“ im amerikanischen Blues beheimatet ist. Die Bluesharp, die ursprünglich nur zum einfachen Melodiespiel gedacht war, hat sich durch die Entdeckung neuer Spieltechniken zu einem facettenreichen Instrument in nahezu allen Musikbereichen entwickelt. Der Kurs führt vom einfachen Melodiespiel bis hin zum urigen Blues.

Die Kursinhalte sind:
Melodiespiel / Einzeltonspiel
Haltung des Instruments
Ansatz und Tongestaltung
Spiel in 1. Position/ 2. Position
Bending
12-taktiges Blues-Schema
Notenkenntnisse sind nicht erforderlich !

Voraussetzungen: keine.

Eigene Instrumente (Blues Harp, Big River Harp, Marine Band oder ähnliche einfachtönige nach dem “Richter”-System gestimmte 10-Kanal Mundharmonikas) bitte in C-Dur mitbringen oder vor Ort erwerben (ca. 30 Euro).

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

26.05.2022 – 29.05.2022

Teilnehmer: mind. 9


Streicher-Kammerorchester für Einsteiger

(Level B + C) Dozentin: Regine Schultz-Greiner. Im Zentrum dieses Kurses steht leichte Literatur für Kammerorchester (Streicher).
Er wendet sich an Spieler der Grund- und Mittelstufe (Level B/C). Der Kurs möchte auch Hobbymusikern mit wenig Erfahrung im Zusammenspiel die Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren geben. Während im Steichquartett durch die einfache Besetzung der Stimmen jede Stimme stark gefordert ist, bietet das Kammerorchester durch die Mehrfachbesetzung aller Stimmen einen hilfreichen und musikalisch reizvollen Einstieg in die Welt der Ensembleliteratur. Die Literatur ist bunt gemischt und reicht von Renaissance und Barock über Klassik ins 20. Jahrhundert.

Voraussetzungen: Notenkenntnisse, Grundkenntnisse auf dem jeweiligen Instrument und eine Spielpraxis von rund drei Jahren.

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

30.09.2022 – 03.10.2022

Teilnehmer: mind. 9


Celloensemble (Level C + D)

Dozent: Bernhard Spranger. Nicht erst die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker haben es erfunden: Bereits seit der Barockzeit haben immer wieder (meist cellospielende) Komponisten für diese Besetzung komponiert. Das Cello als Melodie- und Bassinstrument eignet sich hervorragend dazu, ein Ensemble mit lauter gleichen Instrumenten zu bilden, und das Repertoire ist, Bearbeitungen mit einbezogen, nahezu unerschöpflich. In unserem Kammermusikkurs werden die Ensembles je nach Teilnehmerzahl als Trios und Quartette zusammengestellt, aber auch Quintette und Sextette sind möglich. Ergänzend bilden alle Teilnehmer ein „Cello-Orchester“.

Das Repertoire richtet sich nach dem Leistungsstand der Teilnehmer und umfasst Originalwerke und Bearbeitungen aus allen Stilepochen. Die Teilnehmer erhalten Notenmaterial zur Vorbereitung (ca. 4 Wochen vorher). Außerdem besteht die Möglichkeit, in spontan gebildeten Besetzungen verschiedenster Art neues Repertoire kennen zu lernen bzw. mitzubringen und auszuprobieren.

Voraussetzungen: Wir bieten zwei Kurstypen an: Level B + C sowie Level C + D.

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

29.10.2022 – 01.11.2022

Teilnehmer: mind. 9


Noten ade - Improvisation für alle Instrumente 1

(Level B + C) Dozent: Ralph Schmidt. Improvisieren - das ist eine musikalische Reise ins Blaue. Eine Reise, die Überraschungen birgt und unerwartete Entdeckungen am Wegesrand. Wenn wir die Noten - die “Landkarte” der Musiker - einmal beseite legen, entsteht ein freier Raum für Neues.

Improvisieren kann jeder lernen, der Spaß am Experimentieren hat und offen ist für das freie Spiel mit Klängen und Rhythmen. Genauso spielerisch wie wir im Alltag aus dem Stegreif mit Wörtern improvisieren und uns spontan Texte ausdenken, um unsere Gedanken auszudrücken können wir auch mit Tönen improvisieren. Die Freude an diesem freien Umgang mit Musik soll der Kurs vermitteln. Ein wenig Theorie ist auch dabei - aber nur soviel wie für die praktische Umsetzung benötigt wird.

Sie werden im Kurs unterschiedliche Improvisationsmodelle kennenlernen: die auf Akkorden basierenden Modelle von Jazz/Pop und Weltmusik – aber auch freiere Spielformen. Wir werden zuhören, nachspielen, mit unterschiedlichem Tonmaterial und Rhythmen experimentieren, wobei je nach Bedarf zwischen Duo-, Kleingruppen und Großgruppen-Einheiten gewechselt wird. Natürlich werden wir auch mit Play-Alongs arbeiten - ein wichtiges Hilfsmittel beim Improvisieren. Der Kurs ist geeignet für alle Melodie- und Akkordinstrumente nicht jedoch für reine Rhythmusinstrumente (Percussion, Drum-Set u.ä.)

Voraussetzungen:

Level B oder C - Vorkenntnisse in Improvisation nicht erforderlich. Für Akustikgitarren sollte ein Verstärker mitgebracht werden. Der Kurs ist geeignet für alle Melodie- und Akkordinstrumente nicht jedoch für reine Rhythmusinstrumente (Percussion, Drum-Set u.ä.)

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

29.10.2022 – 01.11.2022

Teilnehmer: mind. 9


Rhythmische Fitness

Dozent: Ralph Schmidt. Der Kurs „Rhythmische Fitness“ richtet sich an alle Instrumentalspieler und Sänger/innen, die ihre rhythmischen Fähigkeiten verbessern möchten. Ziel ist das Erlernen von rhythmischen Motiven, die in verschiedensten Kombinationen angewendet werden. Dabei wird sowohl das rhythmische Spiel nach Noten als auch das rhythmische Lernen nach Gehör gefördert.

In Ratespielen, Rhythmicals und mit zahlreichen Übungsideen werden neue Rhythmusfiguren erlernt und gemeinsam musiziert. Der Kursleiter Ralph Schmidt hat eine rhythmische Silbensprache und zahlreiche Rhythmuskarten in verschiedenster Stilistik von Pop bis Jazz entwickelt. Dieser Rhythmusbaukasten dient als Grundlage und wird mit zahlreichen Audio-Playbacks unterstützt.

Alle rhythmischen Inhalte wie Motive und Figuren werden zunächst ohne Instrument durch Sprechen und Klatschen geübt. Zum Üben werden die Playbacks mit den zu lernenden Rhythmen und Bandbegleitung angeboten. Als 2. Schritt werden dann die Rhythmen auch auf dem Instrument oder für den Gesang angewendet.

Für das Rhythmusspiel sind einfache Percussioninstrumente, Claves oder Drumstick willkommen.
Es kann jeder teilnehmen, der auf Instrument oder mit der Stimme rhythmisch “fit” werden möchte.

Voraussetzungen: Für alle Instrumente und Gesang. Geeignet für alle Levels von B bis D. Als Voraussetzung sollten einfachen Tonarten mit bis zu 2 Vorzeichen über 2 Oktaven auf dem Instrument beherrscht werden.

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

03.11.2022 – 06.11.2022


Gitarrenkurs Gitarre Schnupperkurs

Dozent: Fabian Payr. Ob Folk, Jazz, Latin oder Klassik - die akustische Gitarre ist in vielen Stilistiken beheimatet, sei es als Solo- oder als Begleitinstrument. Dieser Kurs - Gitarre für Anfänger - bietet eine stilistisch offene erste Begegnung mit einem vielseitigen Instrument:

Wie halte ich die Gitarre am besten? Was gibt es für Anschlagstechniken? Wie verwende ich die Greifhand? Wie stimme ich die Gitarre? Worauf sollte ich beim Kauf einer Gitarre achten? Wie kann ich einen einfachen Song begleiten? Solche und andere Fragen stehen im Mittelpunkt einer spannenden Entdeckungsreise in die Welt der sechs Saiten, bei der auch verschiedenste Spieltechniken vorgestellt werden (Flageolet, Pizzicato, Glissando…). Um den schnellen Zugang zum Instrument zu erleichtern, wird weitgehend mit Griffbildern und Tabulaturen gearbeitet. Kleine Exkurse zur Geschichte des Instrumentes und seiner Virtuosen sowie Hörbeispiele ergänzen das Programm. Voraussetzungen: keine.

Bitte bringen Sie ein eigenes Instrument (Klassik- oder Westerngitarre) zum Kurs mit!

Preise in € 535 (VP), Begleitperson 285, EZ-Aufschlag 66

10.11.2022 – 13.11.2022

Teilnehmer: mind. 9


Für das Angebot sowie die Bilder, Texte und Links auf dieser Seite ist ausschließlich dieser Anbieter verantwortlich.

Weitere Kurse / Reisen dieses Anbieters


Anbieter

Musica Viva Musikferien

Kirchenpfad 6
65388 Schlangenbad
Deutschland

Telefon: +49 - (0)6129 - 50 25 60
Telefax: +49 - (0)6129 - 50 25 61

E-Mail: info@musica-viva.de
Kreativurlaub

Für das Angebot sowie die Bilder, Texte und Links auf dieser Seite ist ausschließlich dieser Anbieter verantwortlich.

Weitere Kurse / Reisen dieses Anbieters


Kontakt

Für Ihre Fragen an den Anbieter:

Bitte geben Sie Ihre Postanschrift an, wenn Sie keine Tel-Nr. oder E-Mail-Adresse eintragen möchten.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Name:  *
Telefon:
E-Mail:
Mitteilung:  *
Leerfeld:

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.


Geschenkgutscheine

Das ganz besondere Geschenk: Weit über 1.000 kreative Kurse und Reisen jährlich. Bestellen Sie jetzt!


3 Motive zur Auswahl, Betrag ab 30 Euro frei wählbar.


Merkzettel

Dieses Angebot auf den Merkzettel setzen

Sie haben noch keine Angebote auf dem Merkzettel.
Wie funktioniert der Merkzettel?