Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

MerkzettelStatements zur Sommerakademie und zu Neujahrsmalen

Jedes Jahr finden die großen Highlights vor den Toren Berlins statt: Im August die Sommerakademie in Teamteaching Anneli Schwager und Hans Stein, im Januar das Neujahrsmalen. Lehrreich und anregend für Neueinsteiger und Fortgeschrittene.


weitere Fotos:  1  2  3  4  5 

Statements und Briefe von KursteilnehmerInnen

Akt am See Sommer 2010
...dies ist eine ganz besondere Arbeitssituation mit einer kraftspendenden, inspirierenden Energie, die mich ganz ruhig und gelassen stimmt und mich von jeglicher Bewertung und Druck befreit. Hier komme ich zu mir und bin in der Lage mich auf meine Qualitäten und Stärken zu konzentrieren und somit kreativ und schöpferisch tätig zu sein. Leonie – Modell



Sommerakademie 21. - 27. Aug. 2011
"Anneli Schwager versteht es als Dozentin, immer wieder mich von meiner teils festgefahrenen Maltechnik loszureißen und zu begeistern. Am Ende kommt immer was Positives raus. Weiter so, liebe Anneli ! "

Norbert Fehlmann - Teilnehmer


Sommerakademie 2011

Ich habe die Lust entdeckt, einen Frauenkörper unverstellt wahrnehmen, erforschen, schauen zu dürfen. Der Gedanke, dass ich mein Motiv mit dem Herzen suchen muss. Überraschung? Mein Kopf allein ginge andere Wege. Es brauchte Schutzraum, Sicherheit, Geborgenheit. Freiheit ist Anstrengung.

Häufig tauchen die Fragen auf: was sollen wir tun? wie geht es weiter...
Suche nach Orientierung oder Ordnung
Grenzen überschreiten: meine eigenen und manchmal die der anderen.

weitermachen
nicht zu früh schimpfen
nicht fliehen
noch einmal machen
tritt zurück, schau
nochmal machen
nicht die Geduld verlieren
dranbleiben
mach eine ganze Serie
schau deine Entwicklung an
schau deine Fehler an
mach weiter.


Sommerakademie 21. - 27. Aug. 2012

Die Sommerakademie war für mich interessant und lohnend in Bezug auf meine malerischen Ambitionen. Eine weitere wertvolle Erfahrung wurde mir zuteil, indem ich einfach „ausgebremst“ wurde. Das steht ganz konträr zum sonstigen hektischen Lauf der Dinge, hat mir aber ausgesprochen gut getan.
Ich fand alles hat gepasst: die Gruppe, der Ort und sogar – weitestgehend – das Wetter.
Ich wünsche Dir noch eine gute Zeit und kann mir gut vorstellen, dass auch ich „Wiederholungstäterin“ werde. Manuela

Sommerakademie Aug. 2012

"Beim Malen vergesse ich alles um mich herum und konzentriere mich nur auf das Bild bzw. Motiv. Das ist noch viel besser als joggen, wobei immer noch Platz zum Denken bleibt."

Viele Grüße aus Tübingen nach Berlin, Manuela


Die Abstraktion 1. - 3. April 2011

" Nur wer sehend wird und sich sanft und beharrlich übt in der Meisterschaft des Wesentlichen
und den Blick immer wieder neu hinwendet,
alles erforscht, bis ins Mark aufsaugt,
nur der kann los- und freilassen-
in das Abstrakte hinein,
in das Nichtwissen."
Bei Anneli werde ich gefordert und gefördert im Besten in mir, um es dann durch mich hindurch malen zu lassen.
Danke für diesen Wochenendkurs zum Thema Abstraktion.

Christina


Die Abstraktion 1. - 3. April 2011

Ein traumhaft schönes Wochenende: Im Freien malen, essen, chillen. Bei sommerlichen Temperaturen durften wir die wintermüde Seele baumeln lassen. Abstraktion - das ist ja alles, jeder Strich auf dem Papier. Ich hatte immer die Vorstellung, dass es bei den Abstrakten nicht so auf richtiges Zeichnen usw ankäme - weit gefehlt! Die Abstraktion ist ein konsequenter Weg mit einer logisch sinnvollen Schrittfolge. Das zu erleben hat mich innerlich richtig klar gemacht.
Ruth v. S.



Neujahrsmalen 2. - 8. Jan. 2013

Liebe Anneli, ich will mich noch einmal herzlich bedanken für diese wunderbaren Neujahrs- Mal- Tage mit Dir. Es war für mich zum einen wunderbar meinen ersten Impulsen so unbefangen folgen zu können (da hat sich was `erfüllt´), als auch dann von Dir diesen starken Impuls durch die Betrachtung "großer Meister" zu erhalten. Da konnte ich dann durchbrechen durch die Enge. So übermale ich jetzt voller Freude alle meine Bilder und lasse so das Erstarrte aufbrechen. So ist wohl nun mein Thema: Aufbruch- im doppelten Sinne. D.


Urformen - Die Komposition im Bild 8.-10. März 2013
Liebe Anneli, vielen Dank für das anregende Wochenende mit dir - für alles Neue, das ich gelernt habe und für alles, an das ich mich (ausgelöst durch einige Schlüsselbegriffe, wie im Déjà-vu- Erleben) erinnern konnte.
Der mystische Ort am Klostersee eignet sich hervorragend für die Auseinandersetzung mit der Kunst - und zwar genau so, wie du sie vermittelst. Deine Art, meditativ und sinnlich Kunst nahezubringen, hat mich sehr gerührt und stark angesprochen.

Es ist ein wunderschöner Anfang - wie ich hoffe - einer Freundschaft. Auf jeden Fall möchte ich von dir noch viel mehr lernen können. Danke!
Magdalena H.

Sommerakademie Aug. 2012

Das Seminar beschäftigt mich noch immer in ganz positiver Weise und hat bei mir einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Das Geschenk meiner Töchter war gelungen.
Es war mein erstes Seminar zum Thema Zeichnen/Malen und hat alle meine Erwartungen übertroffen. Dadurch, dass ich mich erst seit ganz kurzer Zeit mit diesem Thema beschäftige, bin ich von einem "schulhaften" Vermitteln ausgegangen. Um so mehr begriff ich in der Zeit dort, dass Du uns mit Deiner ruhigen sensiblen Art, sich selbst mit dem Thema "Zwischen den Bäumen" auseinander zu setzen, Studien zu machen, sich mental auf das Thema einzustellen und mit eigenen Gedanken und Ideen step by step eine Vision zu entwickeln, herausgefordert hast, sich beim Malen aus dem Inneren heraus ein Motiv, ein Bild zu komponieren .

Das konnte ich selbst bei mir spüren. Deine Hinweise waren wertvoll und wichtig, so dass wir unsere Beobachtungen in der Natur, Nahe bei unserem sich eintwickelnden Motiv realisieren konnten. Das alles hat mich um eine große Erfahrung reicher gemacht und ich möchte schon auf diesem Gebiet weitermachen. In der Zeit dort konnte ich voll "abschalten", denn das Thema -unser Thema- hat mich voll und ganz ausgefüllt, ich war gelöst und entspannt (meistens).

Das Erlernen des Grundrüstzeuges wie Herstellen von Keilrahmen und der Farben empfand ich wichtig zu wissen und es hat mir Spaß? gemacht.
Carola


Sommerakademie . Aug. 2013

Liebe Annlie und lieber Hans,
hier antwortet Brigitte (deren erste Flötentöne Du nicht stören wolltest).

Der Kurs, die Umgebung am See, das Essen, die Menschen ... haben mir sehr gut getan. Als völliger Neuanfänger habe ich immer auf eine Lehranweisung gewartet: Nun sind wir alle schön aufmerksam und malen einen Strich, samt den dazugehörenden Schatten. Gott sei Dank kam es nicht so. Statt dessen habe ich das Sehen gelernt und meinen Blick auf die Dinge geschult. Ich nehme alles etwas intensiver wahr und bin neugierig, was sich daraus entwickeln wird. Außerdem haben Hans und Du keinerlei Mauer entstehen lassen. Schön, dass Ihr auch über verzweifelte Momente vor der Leinwand berichtet habt.
Ich habe keinerlei Angst oder Respekt mehr vor dem Pinsel und den Farben, werde jetzt wöchentlich einen Kurs besuchen... und freue mich auf das nächste Jahr auf ein Wiedersehen.

Herzliche Grüße von Brigitte 

Der Veranstaltungsort

Anneli Schwager, Insel Werder

Reif für die Insel? Zeit für Kunst! Das legendäre Baumblütenfest auf der Werderinsel ist vorbei. In der historischen Saftfabrik des Lendelhauses genießen wir die Ruhe und Insellage und lassen uns durch die Improvisationsmöglichkeiten inspirieren.

Termine und weitere Informationen


Weitere Kurse / Reisen dieses Anbieters


Anbieter

Anneli Schwager

Vinetastr. 65
D-13189 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 - (0)30 - 472 46 82

E-Mail: info@schwager-kunst.de
www.Schwager-Kunst.de

Weitere Kurse / Reisen dieses Anbieters


Kontakt

Für Ihre Fragen an den Anbieter:

Bitte geben Sie Ihre Postanschrift an, wenn Sie keine Tel-Nr. oder E-Mail-Adresse eintragen möchten.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Name:  *
Telefon:
E-Mail:
Mitteilung:  *
Leerfeld:

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.


Geschenkgutscheine

Das ganz besondere Geschenk: Weit über 1.000 kreative Kurse und Reisen jährlich. Bestellen Sie jetzt!


3 Motive zur Auswahl, Betrag ab 30 Euro frei wählbar.


Merkzettel

Dieses Angebot auf den Merkzettel setzen

Sie haben noch keine Angebote auf dem Merkzettel.
Wie funktioniert der Merkzettel?